Insulinpflichtige Diabetes-Patienten nutzen heute eher einen Pen als eine herkömmliche Spritze, um sich das lebenswichtige Hormon zu verabreichen. Durch ihre Wiederverwertbarkeit stellen Pens eine sinnvolle Alternative zur Insulinspritze dar. Für die Injektion hält der Markt zahlreiche Insulinpens aus Metall beziehungsweise Kunststoff bereit.

Mit Pens können Diabetes-Patienten auch in der Öffentlichkeit diskret spritzen, da das Aufziehen des Insulins entfällt.

Pen-Nadeln / Kanülen

Die Injektionsnadeln für moderne Insulin-Pens sind so dünn, dass sie kaum noch zu spüren sind. Pen-Nadeln gibt es heute von zahlreichen Herstellern in unterschiedlichen Längen und Stärken.



DIABETES-LEXIKON

Begriffserklärung zum Thema Diabetes

Gut zu wissen

Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen

Was man wissen sollte ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.