Das Leben mit Diabetes ist in den vergangen Jahrzehnten deutlich einfacher geworden. Zahlreiche Tabletten, Insuline und medizinische Geräte optimieren die Therapie und sind immer besser auf die Bedürfnisse der Menschen mit Diabetes abgestimmt.

Aus der modernen Diabetes-Therapie sind Blutzuckermessgeräte, Stechhilfen, Insulinpens und die entsprechenden Pen-Nadeln, Insulinpumpen nicht mehr wegzudenken. Sie unterstützen und erleichtern das Leben mit Diabetes und den möglichen Spätkomplikationen.

Die Hersteller von Medizinprodukten entwickeln immer wieder neue und bessere Geräte für Diabetiker. Die medizinischen Geräte einer Gruppe unterscheiden sich in ihrer Funktionsvielfalt, ihrer Handhabung und im Aussehen.

Diabetiker stehen häufig vor der Frage: "Welche Methode, welches Messgerät wähle ich für die rasche und sichere Überprüfung meines Blutzuckers aus?"

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Stimmen Sie die Art und Weise der Blutzuckermessung auf Ihre persönlichen Lebensgewohnheiten und die gesundheitlichen Gegebenheiten ab.
Für berufstätige Diabetiker spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. Schnelle, bequeme und exakte Selbstkontrolle mit kleinen, handlichen Messgeräten ist deshalb gefragt.

Hoher Bedienungskomfort und einfache Handhabung, verbunden mit präziser Messtechnik, sind für ältere Diabetiker oft die entscheidenden Argumente. Ihre Diabetes Schwerpunkt-Apotheke berät Sie gerne, welches Blutzuckermessgerät für Sie das Richtige ist.

Übrigens sind für diese Forschung Studien erforderlich, an denen Sie teilnehmen können.

Die Klinische Forschung Gruppe Nord GmbH führt klinische Studien in verschiedenen Fachgebieten durch. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei Studien, die sich mit dem Diabetes mellitus befassen.

http://www.kfbb.de/   Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite www.kfbb.de.    

 

DIABETES-LEXIKON

Begriffserklärung zum Thema Diabetes

Gut zu wissen

Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen

Was man wissen sollte ...