Zimt verleiht Speisen nicht nur eine herrlich süße Geschmacksnote, er kann auch Verdauung und Stoffwechsel anregen.
Um ein paar Pfunde zu verlieren und so Diabetes vorzubeugen, sollte man pro Tag einen halben Teelöffel Zimt genießen, z. B. über Jogurt, auf Obst oder in schwarzen Kaffee gestreut.

Zimt kann den Blutzuckerspiegel senken. Er steigert die Empfindlichkeit für das Hormon Insulin. In Folge wird die Aufnahme von Zucker verbessert.

 

DIABETES-LEXIKON

Begriffserklärung zum Thema Diabetes

Gut zu wissen

Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen

Was man wissen sollte ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.