Diabetiker sollten vor und nach der Sauna ihren Blutzuckerspiegel messen.
Um Unterzuckerung zu vermeiden, liegt dieser möglichst über 110 mg/dl, wenn sie blutzuckersenkende Mittel anwenden.

Insulin wirkt bei Hitze schneller. Deshalb nicht unmittelbar vor dem Saunagang spritzen, sondern den Saunabesuch möglichst vor die nächste Injektion legen.

Diabetiker mit Nervenschäden an den Füßen verbrennen sich in der Sauna leicht, ohne es zu merken.

 

DIABETES-LEXIKON

Begriffserklärung zum Thema Diabetes

Gut zu wissen

Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen

Was man wissen sollte ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.